Parodontologie

Das Parodont ist der Zahnhalteapparat – das Zahnbett – des Zahnes. Die durch Bakterien verursachte entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates nennt man Parodontitis (früher Parodontose). Die Ursache dieser Erkrankung liegt häufig in einer mangelhaften Mundhygiene. Weitere modifizierende Ursachen sind Rauchen, Diabetes mellitus und Immunschwächekrankheiten wie auch eine genetische Veranlagung. Blutendes Zahnfleisch und Mundgeruch sind oft Anzeichen einer Parodontitis. Die bei dieser Krankheit in grossen Mengen vorkommenden Bakterien schädigen den Zahnhalteapparat und es kommt zur Entzündung, worauf sich das Zahnfleisch vom Zahn löst und eine sogenannte Zahnfleischtasche entsteht. Von dieser Tasche aus breitet sich die Entzündung weiter auf den Knochen aus. Als Reaktion geht der Knochen allmählich zurück und die Tasche wird grösser. Dieser fortschreitende Knochenabbau kann schliesslich zum Zahnverlust führen. Da etwa 75 % der Bevölkerung in ihrem Leben einmal von einer Parodontitis betroffen sind, stellt das Gebiet der Parodontologie eine wichtige Aufgabe für den klinisch tätigen Zahnarzt dar.

Linke Hälfte: Gesunder Zahnhalteapparat

 

Rechte Hälfte: Erkrankter - von Parodontitis befallener - Zahnhalteapparat


Praxis

Dr. med. dent. M. P. Keller

Dr. med. dent. P. P. Schönenberger

 

Unsere Partner im Hause

Kontakt

Grabenring 1

CH-4123 Allschwil

Tel: +41 (0)61 486 91 91

info@zagra.ch

Sprechstunden

Mo - Sa 07:30 - 12:00 Uhr
  13:15 - 17:00 Uhr

 

Kieferorthopädie

Do 13:00 -19:00 Uhr

Notfall-Hilfe